Bronze für Jakob Weller bei den bayerischen U18-Meisterschaften im Hochsprung

Am 18.7.21 fanden die Bayerischen U18-Meisterschaften in Erding statt. Für Jakob ein gutes Pflaster, da er einige Wochen zuvor hier Oberbayerischer Hochsprungmeister mit neuer Bestleistung (1,87m) geworden war. Einige Unsicherheiten im Anlauf verhinderten diesmal eine erneute Bestleistung, aber bei einer Meisterschaft geht es vor allem um eine gute Platzierung. Mit übersprungenen 1,83m sicherte sich Jakob nicht nur die Bronzemedaille, sondern auch eine Einladung vom Landestrainer Hochsprung zum Stützpunkttraining nach München, was sich künftig sicher auszahlen wird.

Bericht: Uli Lortz

Bayerische Blockmehrkampf-Meisterschaften U16 2021

Nach einem missglückten Start über 80m Hürden erkämpft sich Jean Pierro Araba die Goldmedaille im Blockmehrkampf Lauf bei den Bayerischen Meisterschaften der U 16 in Ingolstadt.

Keinen guten Auftakt gab es für Jean Pierro über 80m Hürden. Zuerst wurde sein Lauf wegen strömenden Regens verschoben und dann doch gestartet. Unglücklicherweise lief der Garchinger mit 9 statt 8 Schritten an und musste dadurch mit dem ungeübten Bein über die erste Hürde laufen. Um nicht noch mehr Zeit zu verlieren änderte er den Rhythmusänderung nicht und überquerte daher alle Hürden mit dem „falschen“ Schwungbein. Trotz dieser Schwierigkeiten blieb er nur 0,3s über seiner Bestmarke, aber sein stärkster Konkurrent nahm ihm über eine Sekunde ab.

Diesem Malheur ließ Jean Pierro nun 4 Bestleistungen beim 200g-Ballwurf (56m), im Weitsprung (5,58m), über 100m (12,47s) und im abschließenden 2000m-Lauf ( 6:26,11min.) folgen. Damit sicherte er sich mit 40 Punkten Vorsprung und einer Gesamtpunktzahl von 2576 Punkten den Titel. Außerdem übertraf er die Norm für die Deutschen Meisterschaften deutlich, darf aber leider aufgrund seiner italienischen Staatsbürgerschaft leider nicht starten, was sehr schade ist, zumal die Meisterschaften in diesem Jahr in Markt Schwaben stattfinden.

Bericht: Uli Lortz

Wiedereröffnung Kraftraum

Ab sofort ist auch der Kraftraum in der 3-Fach Halle wieder geöffnet. 🙂

Für die Kraftraumnutzung gelten folgende Vorgaben:

  • es gilt das Schutz- und Hygienekonzept zur Nutzung der städtischen Sporthallen in der aktuellsten Fassung. (18.05.2021)
  • es ist derzeit kein negativer Test erforderlich (da der Inzidenzwert stabil unter der Schwelle von 50 liegt. Sollte der Wert wieder über 50 liegen wird ein negativer Test benötigt).
  • es muss nur noch eine vereinfachte Anwesenheitsliste ohne Unterschrift für eine eventuelle spätere Nachverfolgung geführt werden. Diese Liste kann auch digital geführt werden und muss nicht mehr regelmäßig eingereicht werden. Es genügt eine vorausgefüllte Liste, in der die Teilnehmer abgehakt werden bzw. den Gruppen zugeteilt werden, in Kombination mit einer einmalig erstellten Adressliste.
  • Umkleiden und Toiletten können benutzt werden, die Duschen sind noch gesperrt.
  • das abteilungsübergreifende Training ist derzeit noch nicht möglich.

bis bald im Kraftraum 🙂

Wiederaufnahme des Trainings

Update vom 15.06.2021: Ab Sofort ist auch der Sprinttunnel in der 3-fach Halle wieder geöffnet.

Update vom 07.06.2021: Ab Sofort ist wieder Kontaktsport ohne Gruppenbegrenzung erlaubt. (Outdoor und Indoor)

Der Inzidenzwert im Landkreis München liegt derzeit stabil unter dem Schwellenwert von 50. Wir können Euch ab diesem Freitag (28.05.2021) daher endlich wieder ein Training im Stadion zu unseren gewohnten Zeiten anbieten.

Für das Training im Stadion gelten folgende Vorgaben:

Allgemein:

  • es gilt das Schutz- und Hygienekonzept der Stadt Garching zur Nutzung der städtischen (Schul-)Sportfreianlagen, zusammen mit unserem Hygienkonzept für die Leichtathletik.
  • Mit der Teilnahme bestätigt Ihr dass Ihr die Konzepte gelesen und auch verstanden habt.
  • für die Teilnahme ist kein negativer Test erfoderlich
  • es muss nur noch eine vereinfachte Anwesenheitsliste ohne Unterschrift für eine eventuelle spätere Nachverfolgung geführt werden. Diese Liste kann auch digital geführt werden und muss nicht mehr regelmäßig eingereicht werden. Es genügt eine vorausgefüllte Liste, in der die Teilnehmer abgehakt werden bzw. den Gruppen zugeteilt werden, in Kombination mit einer einmalig erstellten Adressliste.

Kindertraining

  • das Kindertraining ist seit 07.06.2021 wieder ohne Gruppenbegrenzung möglich.
  • Das Training für die Kindergruppen findet nach den Pfingstferien wieder zu den gewohnten Zeiten im Stadion statt.

Erwachsenentraining

  • das Erwachsenentraining ist ebenfalls wieder ohne Gruppenbegrenzung möglich.

… bis bald im Stadion 🙂

5. Münchner Jedermann-Zehnkampf

„Der Schmerz vergeht, der Stolz bleibt!“

unter diesem Motto möchten wir Euch – soweit es die Pandemie-Situation zulässt – auch 2021 wieder die Möglichkeit geben die Faszination Zehnkampf selbst auszuprobieren. Gemeinsam mit dem Leichtathletik Förderzentrum München veranstaltet die Leichtathletikabteilung des VfR Garching

den 5. Münchner Jedermann-Zehnkampf
am 04./05.09.2021
im Stadion Garchinger See

Der Jedermann-Zehnkampf steht allen Sportlerinnen und Sportlern von 14 bis 99 Jahren offen, die sich an zwei Tagen der Herausforderung eines Zehnkampfs stellen und die besondere Atmosphäre erleben wollen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit den Jedermann-Zehnkampf in Mannschaften mit bis zu 5 Teilnehmern zu bestreiten und sich dabei die Disziplinen aufzuteilen.

Meldeschluss ist der 20.08.2021
Die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr auf 60 Teilnehmer begrenzt.

Anmelden könnt ihr euch direkt auf der Website des LFZ: zur Anmeldung

Alles weitere könnt ihr direkt der Ausschreibung entnehmen: Ausschreibung

UPDATE:

Liebe Zehnkämpferinnen und Zehnkämpfer,

ihr habt euch ein neues Ziel gesetzt und euch zum diesjährigen Jedermann Zehnkampf im Juli angemeldet. Ihr wie auch wir waren lange guter Dinge, dass der Termin im Sommer in diesem Jahr stattfinden kann, doch die allgemeine Pandemie-Situation hat sich leider nicht wie gehofft entwickelt. Bisher konnten wir kein einziges Training veranstalten.
Daher wollen wir euch heute ein Update geben, damit ihr Klarheit für eure Planungen und die Vorbereitung habt: der Wettkampf muss leider erneut verschoben werden. Wir haben als Ersatztermin das erste Septemberwochenende – 04./05.09.2021 bei der Stadt Garching vorgemerkt.

Wir wollen Euch aber im am 10. Juli eine Alternative als Zwischenziel anbieten. Dazu unten mehr.

Warum verschieben wir? Neben der Unsicherheit darüber, ob im Juli eine solche Veranstaltung überhaupt wieder erlaubt ist, ist für uns der entscheidende Aspekt das Vorbereitungstraining. Wir halten 6-8 Wochen Vorbereitung mit 1-2 TE / Woche für erforderlich für eine gute Vorbereitung auf die technischen Disziplinen. Wir wissen zwar, dass nahezu alle von euch schon mindestens einen Zehnkampf absolviert haben und selbst Hürden und Stabhoch euch nicht fremd sind, aber aus der „kalten Hose“ raus sehen wir dennoch ein deutlich erhöhtes Verletzungsrisiko, das wir vermeiden möchten. Auch dafür müssen wir als Veranstalter aus unserer Sicht Verantwortung übernehmen. Wir hoffen ihr teilt diese Position.

Gleichzeitig sind wir aber davon überzeugt, dass es einige Disziplinen gibt, auf die man sich recht gut selbständig vorbereiten kann bzw. die weniger Verletzungsrisiko mit sich bringen. Wir würden daher gerne in abgespeckter Version einen „Ersten Tag mit Finale“ anbieten, d.h. 1-4 + 10 (100, Weit, Kugel, Hoch, 1500m). Damit gibt es einen „Vorbereitungswettkampf“, an dem wir uns treffen und wir halten uns die Option für das volle Programm für September offen.