Mehrkampfgold für Amelie Kemper bei den Oberbayerischen Meisterschaften


Am 28.07.2018 fanden in Waldkraiburg die Oberbayerischen Blockmehrkampf-Meisterschaften der U14 statt. Die Garchinger Sportlerinnen Amelie Kemper und Lotta Ersfeld wurden an diesem heißen Tag von ihrem Trainer Phillipe Schneider begleitet. Beide Sportlerinnen absolvierten den Block Wurf, der aus 60m Hürden, 75m Sprint, Weitsprung, Diskuswerfen und Kugelstoßen besteht.

Amelie Kemper belegte mit einer spitzen Leistung im Diskuswurf (19,23m) und einem Sprintsieg (10,65s) bei der W12 den 1. Platz. Besonders stolz konnte Amelie auf ihren ersten im Wettkampf absolvierten Hürdenlauf sein.

Bei den 13-jährigen Mädchen belegte Lotta Ersfeld mit Bestleistungen in vier der fünf Disziplinen den 7. Platz. Im Kugelstoßen konnte sie mit 7.43m ihre Bestmarke um 35cm verbessern, den technisch anspruchsvollen Hürdenlauf beendete sie nach guten 11,62s.

Trotz der geringen Teilnehmerzahl durch den Garchinger VfR, den heißen Temperaturen und dem Fehlen des Heimtrainers Uli Lortz (er betreute parallel den Jedermann – Zehnkampf in Garching) ließen sich die Mädels nicht unterkriegen, feuerten sich gegenseitig an und absolvierten einen sehr guten Wettkampf.

Bericht: Amelie Kemper, Lotta Ersfeld