VfR-Athleten holen 6 Medaillen beim Herbstrauswurf in Oberschleißheim

Am Sonntag den 21. Oktober 2018 fand der Werfertag des TSV Oberschleißheim bei sonnigem, aber kühlem Wetter statt.

Die meisten Siege konnte Carolin Kunschner (W15) für sich behaupten: in den Disziplinen Kugelstoßen mit großartigen 10,83m, Speerwurf mit über 30m und 24.11m im Diskuswurf. Diese Siege sicherten ihr auch den ersten Platz in der Gesamtwertung. Mit der gleichaltrigen Julia Roppelt gelang uns beinahe ein Doppelsieg, da sie nur 48cm kürzer als Carolin warf und damit Rang 3 belegte. Außerdem erzielte sie mit 8,48m im Kugelstoßen ebenfalls Bestleistung und belegte damit den 4. Platz.

Mette Last (U18) hatte es ein wenig schwerer in ihrer Altersklasse, jedoch schaffte sie es im Speerwurf mit deutlicher Bestleistung (24,98m) auf den 4. Platz und im Kugelstoßen auf den 5. Platz mit guten 7,56m. Lotta Ersfeld (W13) schloss den Wettkampf mit einem sehr guten 4. Platz im Kugelstoßen (7,94m) und einem 6. Platz im Diskus (19,71m) ab.

Unsere beiden jüngsten Mädchen Amelie Kemper (W12) und Liv Schreiber (W12) bestritten den Wettkampf mit hervorragenden Leistungen. Amelie erzielte im Kugelstoßen 6,85m, wodurch sie den 2. Platz erreichte und im Diskuswerfen schaffte sie es mit einer hervorragenden Weite von 20,87m ganz nach oben aufs Treppchen. Liv verfehlte im Speerwurf nur knapp eine Medaille, aber übertraf erstmals die 20m-Marke, womit sie Rang 4 belegte.

Natürlich waren nicht nur die weiblichen Teilnehmer sehr erfolgreich sondern auch die männlichen. Bei seinem ersten Wurfwettkampf erzielte Lennart Greska (M15) mit dem Speer gute 32,55m, was leider nicht ganz fürs Treppchen reichte, im Diskuswerfern erreichte er einen 7. Platz mit 28,69m, wobei sein letzter Wurf über die 30m Marke flog, dieser jedoch leider als ungültig gewertet wurde. Im Kugelstoßen war sein bester Stoß 9,79m weit und brachte ihn auf den dritten Platz. Mit Bestleistungen in allen Disziplinen wurde er gesamt vierter. Ein weiterer Athlet aus unserem Verein, der ebenso erstaunliche Leistungen erbrachte war Nicolas Schroll (M12), der im Speerwurf Platz 6 erzielte und ganze 21,50m warf.

Der ein Jahr ältere Marvin Adams (M13) warf mit dem Diskus 18,09m weit und stieß die Kugel auf 6,91m, wodurch er beide Male Rang 7 belegte.

Mit diesen Ergebnissen konnten alle zufrieden die Saison beenden.