Südbayerische Meisterschaft U18

Am Sonntag, den 12.01.2020, fand die Südbayerische Meisterschaft U18 (und ältere) in München statt. Fünf Athleten und eine Athletin des VfR-Garching traten hier, in der Werner-von-Linde-Halle, an und stellten ihr Können in den unterschiedlichsten Disziplinen unter Beweis.

Jakob Weller belegte dabei gleich drei verschiedene Disziplinen. Er lief 60 Meter Hürden in 9,23 Sekunden und belegte damit den 5. Platz. In derselben Disziplin belegte Alexander Vaguine mit 9,84 Sekunden der 8. Platz. Im Weitsprung erreichte Jakob eine Weite von 5,48 Metern und schaffte es damit auf den 10. Platz aus 20 Mitstreitern. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,70 Metern und damit Platz 4 im Hochsprung hat er das Siegertreppchen nur knapp verfehlt. Alle Höhen, bis auf 1,75 Meter übersprang er fehlerfrei.

Alex erreichte mit 1,65 Metern im Hochsprung den 7. Platz.

Carolin Kuntschner brachte es mit einer Stoßweite von 10,10 Metern aus 27 Teilnehmern auf den 12. Platz beim Kugelstoßen und Lennart Greska lief 200 Meter in 24,35 Sekunden und belegte damit den 5. Platz.

Am Ende des Wettkampftages erreichten Johannes Hegering, Alexander Vaguine, Noah Kornemann und Lennart Greska den dritten Platz im Staffellauf als sie 4×200 Meter in 1 Minute und 39,11 Sekunden gemeinsam meisterten.

Insgesamt war es ein aufregender Tag für die Sportler und Hauptsache ein verletzungsfreier Start ins Jahr 2020.

Bericht: Alexander Vaguine