Archiv der Kategorie: Berichte

Berichte rund um den Verein und Erfolge

Bronze für Jakob Weller bei den bayerischen U18-Meisterschaften im Hochsprung

Am 18.7.21 fanden die Bayerischen U18-Meisterschaften in Erding statt. Für Jakob ein gutes Pflaster, da er einige Wochen zuvor hier Oberbayerischer Hochsprungmeister mit neuer Bestleistung (1,87m) geworden war. Einige Unsicherheiten im Anlauf verhinderten diesmal eine erneute Bestleistung, aber bei einer Meisterschaft geht es vor allem um eine gute Platzierung. Mit übersprungenen 1,83m sicherte sich Jakob nicht nur die Bronzemedaille, sondern auch eine Einladung vom Landestrainer Hochsprung zum Stützpunkttraining nach München, was sich künftig sicher auszahlen wird.

Bericht: Uli Lortz

Bayerische Blockmehrkampf-Meisterschaften U16 2021

Nach einem missglückten Start über 80m Hürden erkämpft sich Jean Pierro Araba die Goldmedaille im Blockmehrkampf Lauf bei den Bayerischen Meisterschaften der U 16 in Ingolstadt.

Keinen guten Auftakt gab es für Jean Pierro über 80m Hürden. Zuerst wurde sein Lauf wegen strömenden Regens verschoben und dann doch gestartet. Unglücklicherweise lief der Garchinger mit 9 statt 8 Schritten an und musste dadurch mit dem ungeübten Bein über die erste Hürde laufen. Um nicht noch mehr Zeit zu verlieren änderte er den Rhythmusänderung nicht und überquerte daher alle Hürden mit dem „falschen“ Schwungbein. Trotz dieser Schwierigkeiten blieb er nur 0,3s über seiner Bestmarke, aber sein stärkster Konkurrent nahm ihm über eine Sekunde ab.

Diesem Malheur ließ Jean Pierro nun 4 Bestleistungen beim 200g-Ballwurf (56m), im Weitsprung (5,58m), über 100m (12,47s) und im abschließenden 2000m-Lauf ( 6:26,11min.) folgen. Damit sicherte er sich mit 40 Punkten Vorsprung und einer Gesamtpunktzahl von 2576 Punkten den Titel. Außerdem übertraf er die Norm für die Deutschen Meisterschaften deutlich, darf aber leider aufgrund seiner italienischen Staatsbürgerschaft leider nicht starten, was sehr schade ist, zumal die Meisterschaften in diesem Jahr in Markt Schwaben stattfinden.

Bericht: Uli Lortz

Bayerische Hallenmeisterschaften U18 2020

Am 1. Februar fanden dieses Jahr die Bayerischen Hallenmeisterschaften in München statt. Der VfR Garching war mit einer Athletin und 2 Athleten, alle in der U18, mit von der Partie.

Lennart Greska lief ein klug eingeteiltes 400m-Rennen in 54,02 Sekunden und verfehlte mit Rang 4 nur ganz knapp das Siegertreppchen. Carolin Kuntschner kam diesmal beim Kiugelstoßen mit ihrer neuen Drehstoßtechnik nicht zurecht und blieb mit 11,14m und dem 7. Platz unter ihren Möglichkeiten. Auch Jakob Weller musste sich unter Wert über 60m-Hürden (9,52s) geschlagen geben, da er beim Anlauf zur ersten Hürde von seinem Nebenmann behindert wurde.

Bericht: Jakob Weller / Uli Lortz

4 Medaillen bei den Munich Indoor für VfR-Athleten

Am 25.1.2020 waren wir mit 8 Athleten bei den Munich Indoor, in der Werner von Linde Halle vertreten und konnten uns über viele, sehr gute Leistungen freuen.

Erstmals über 12m stieß Caro Kuntschner in der Altersklasse U18 die 3kg-Kugel. Nachdem sie schon aus dem Stand mit 11,50m eine Bestleistung erzielt hatte, steigerte sie sich mit der Drehstoßtechnik, auf die sie sich erst diesen Winter umgestellt hat, auf 12,10m. Dies bedeutete Platz 1 in der Konkurrenz.

Lotta Ersfeld (U16) sprintete mit einer guten Zeit von 10,50sec über die 60m Hürden auf den 5. Platz. Eine noch bessere Platzierung belegte sie mit 8,86m im Kugelstoßen, wo sie am Ende 3. wurde.

Ein weiterer großer Erfolg waren 1,77m im Hochsprung von Jakob Weller, der mit seiner herausragenden persönlichen Bestleistung 2. wurde, sowie 5. über die Hürden mit einer Zeit von 9,26sec. Besonders in der M14 waren wir sehr stark vertreten, Jean-Pierro Araba (M14) kam im Weitsprung mit 5,37m, als auch über die 60m, mit 7,88s, jeweils auf den 2. Platz. Auch im 800m Lauf der M14 hatten wir zwei Läufern, Rasmus Kugel wurde mit 2:37,08min am Ende 6. und Nicolas Schroll 9. mit einer Zeit von 2:54,54min. Beide erzielten auch im Weitsprung ordentliche Ergebnisse.

Bericht: Uli Lortz / Caro Kuntschner

Südbayerische Meisterschaft U18

Am Sonntag, den 12.01.2020, fand die Südbayerische Meisterschaft U18 (und ältere) in München statt. Fünf Athleten und eine Athletin des VfR-Garching traten hier, in der Werner-von-Linde-Halle, an und stellten ihr Können in den unterschiedlichsten Disziplinen unter Beweis.

Jakob Weller belegte dabei gleich drei verschiedene Disziplinen. Er lief 60 Meter Hürden in 9,23 Sekunden und belegte damit den 5. Platz. In derselben Disziplin belegte Alexander Vaguine mit 9,84 Sekunden der 8. Platz. Im Weitsprung erreichte Jakob eine Weite von 5,48 Metern und schaffte es damit auf den 10. Platz aus 20 Mitstreitern. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,70 Metern und damit Platz 4 im Hochsprung hat er das Siegertreppchen nur knapp verfehlt. Alle Höhen, bis auf 1,75 Meter übersprang er fehlerfrei.

Alex erreichte mit 1,65 Metern im Hochsprung den 7. Platz.

Carolin Kuntschner brachte es mit einer Stoßweite von 10,10 Metern aus 27 Teilnehmern auf den 12. Platz beim Kugelstoßen und Lennart Greska lief 200 Meter in 24,35 Sekunden und belegte damit den 5. Platz.

Am Ende des Wettkampftages erreichten Johannes Hegering, Alexander Vaguine, Noah Kornemann und Lennart Greska den dritten Platz im Staffellauf als sie 4×200 Meter in 1 Minute und 39,11 Sekunden gemeinsam meisterten.

Insgesamt war es ein aufregender Tag für die Sportler und Hauptsache ein verletzungsfreier Start ins Jahr 2020.

Bericht: Alexander Vaguine