Herzlich willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik des VfR Garching von 1921 e.V.

Schon 1977 bildete sich innerhalb der Turnabteilung unter Leitung von Bernd Deininger eine Leichtathletikgruppe, seit 1978 heißt die Abteilung „Turnen, Leichtathletik und Gymnastik“. Das Schülertraining wurde von Ulrich Lortz am 05.10.1978 aufgenommen. Er ist bis heute als sportlicher Fachwart und aktiver Trainer tätig.

2015 wurde die Sparte Leichtathletik von der Abteilung „Turnen, Leichtathletik und Gymnastik“ abgespalten und existiert seitdem als eigenständige „Abteilung Leichtathletik“.

Probetraining
Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, ob Leichtathletik das Richtige für Euch oder Euer Kind ist bzw. Ihr mal so ein bisschen reinschnuppern wollt, könnt Ihr jederzeit gerne zum Probetraining vorbeikommen.

Abteilung Leichtathletik
im VfR Garching von 1921 e.V.

Ansprechpartner:
Florian Schöllhorn
Jochen Weller

E-Mail:
leichtathletik@vfr-garching.de

VfR Garching von 1921 e.V.
Schleißheimer Straße 40
85748 Garching

Tel. (089) 329 11 82
Fax (089) 326 27 659
Mail geschaeftsstelle@vfr-garching.de
www.vfr-garching.de

Öffnungszeiten
Montag 09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr

Aktuelles

Vielseitigkeit und Spaß beim Oberschleißheimer Mehrkampf-Festival

Auch dieses Jahr starteten wieder einige Garchinger Kinder beim traditionellen Oberschleißheimer Mehrkampf-Festival. Sage und schreibe sieben Disziplinen galt es am 05. Mai 2024 beim Kinder-Siebenkampf zu bewältigen. Im Ballstoßen beeindruckte Sofia Schöll mit 7,50m. Auch im Drehwurf gaben sich die jungen Athletinnen und Athleten keine Blöße. Emil König und Leon Schlehuber blieben mit geworfenen 18,50m nur zwei Meter hinter dem Besten. Die beiden Mädchen in der Altersklasse W10 glänzten besonders in den Sprüngen: im Stabweitsprung erreichte Nina Ahrens 3,25m und Luisa Kürten 3,50m, die beste Weite des Tages. Im Hochweitsprung stellten beide mit 95cm eine beeindruckende Bestleistung auf, nur die Siegerin sprang höher. Xaver Doblander zeigte mit übersprungenen 85cm, dass auch er Talent zum Springen hat. Auch beim 50m- und 40m-Hürden-Sprint zeigten unsere Teilnehmer, dass sie schnell unterwegs sind und auch, dass sie gut mit dem immer noch etwas ungewohnten Startblock umgehen können. Im abschließenden Stadioncross konnte man sehen, dass alle bereit sind bis zum Schluss zu kämpfen. Nina konnte sich durch einen couragierten Lauf in der Gesamtwertung noch verbessern und wurde mit einem 6. Platz belohnt. Luisa sicherte sich in der gleichen Altersklasse einen tollen 4. Platz, während Sofia in der W11 mit einem 9. Platz überzeugte. Die Jungen...

Weiterlesen...

Mit 12 Athletinnen und Athleten beim Bayerntop in Germering

Am 4. Mai fanden 12 Garchinger Athletinnen und Athleten in den Altersklassen MJU18, WJU18, W15 und W14 ihren Weg zum Germeringer Leichtathletik-Meeting (Bayerntop WA-Cat F) mit insgesamt 472 Teilnehmern aus 83 Vereinen. Mit folgenden Leistungen ergatterten sie einen 1.Platz, einen 2.Platz und zwei 3.Plätze: 4x100m Staffel (MJU18) - Platz 1: Sophie Arndt, Kim Vorsprach, Emma Schlehuber und Manuella Sohounde Gnimavor  in 51,54sek Annika Fiedler (WJU18) - Platz 2: Kugel 3kg mit 11,22m Anja Stich (WJU18) - Platz 3: Hochsprung mit 1,52m Paula Hennigsen (W14) - Platz 3: Kugel 3kg mit 7,80m Weitere Ergebnisse Sophie Arndt: 100m (W14) 13,57sek Kim Vorsprach: 100m (W15) 13,62sek Manuella Sohounde Gnimavor: 100m (W15) 13,76sek Lea Martens: 100M (W15) 14,37sek Anika Rab: 80m Hürden (W15) 13,50sek Lukas Hofmann: 100m (MJU18) 12,11sek / Kugel 5kg 10,70m / Speer 700g 37,92m Abi Kalluri: 100m (MJU18) 12,93ek Markus Brunn: 400m Hürden (MJU18) 1:03,61min Impressionen vom Wettkampf In Bearbeitung

Weiterlesen...

Garchinger Athleten bei Bahneröffnung in Wasserburg

Am ersten Mai fuhren sieben Garchinger Athleten und Athletinnen zur traditionellen Bahneröffnung nach Wasserburg. Christina Insam erreichte eine gute Leistung mit 9,27m im Kugelstoßen und 1,42m im Hochsprung. Jakob Weller benötigte für die 110m Hürden 17,53s und erzielte im Weitsprung mit 6,24m eine persönliche Bestleistung. Für Ulrich Lehmann erwiesen sich die Bedingungen im Hochsprung als schwierig. Jochen Weller erreichte mit übersprungenen 1,50m und Tim Ahrens mit 1,58m die Qualifikationshöhen für die deutsche Seniorenmeisterschaft im Hochsprung Mitte Juni in Erding. Des Weiteren benötigte Tim Ahrens für die 200m 25,89s. Mit dieser Zeit qualifizierte er sich ebenfalls für die deutsche Seniorenmeisterschaft. Thierry Lasserre erreichte über die 200m fantastische 27,88s während Jochen Weller unter ferner liefen ankam. Ein besonderes Jubiläum feierte Andreas Sternecker. Er nahm vor 40 Jahren zum ersten Mal an der Wasserburger Bahneröffnung teil. Mit übersprungenen 2,60m im Stabhochsprung errang er eine ähnliche Leistung wie damals. Mit dieser Höhe hat auch er sich für die deutsche Seniorenmeisterschaft qualifiziert.

Weiterlesen...

Starke Leistungen der Leichtathletikjugend in vier Wettkämpfen am Wochenende

An gleich vier Wettkämpfen waren die Jungathletinnen und -athleten am Mammuth-Wochenende des 27./28. April am Start und glänzten mit starken Leistungen. Am 27. April nahm Aiven Wolf an den Bayerischen Langstaffel Meisterschaften in Unterschleißheim teil und belegte mit seinen beiden Staffelkollegen vom LC Freising in 9:50,77min den 4.Platz in der 3x1000m Staffel. Am 27. April fanden 9 Garchinger Athletinnen und Athleten in den Altersklassen WJU18 und MJU18 ihren Weg zur Bahneröffnung in Schwabmünchen mit insgesamt 467 Teilnehmern aus 46 Vereinen. Mit neuen persönlichen Bestleistungen und starken Auftritten erkämpften sie zwei 3.Plätze, zwei 2.Plätze und standen viermal ganz vorne auf Platz 1. Im konkreten sind dies: Annika Fiedler (WJU18) - Platz 1: Kugel 3kg in 11,29m Leon Herz (MJU18) - Platz 1: 100m in 11,56sek 4x100m Staffel (MJU18) - Platz 1: Leon Herz, Lukas Hofmann, Julian Obermeier und Georgy Kolesnik in 46,09sek Tom Hedtstück (MJU18) - Platz 1: Kugel 5kg mit 14,44m Abi Kalluri (MJU18) - Platz 2: 800m in 2:12,62min Simon Obermeier (MJU18) - Platz 2: Speer 700g mit 36,90m Annika Fiedler (WJU18) - Platz 3: Diskus 1kg mit 23,55m Lukas Hofmann (MJU18) - Platz 3: Speer 700g mit 33,84m Weitere Ergebnisse Annika Fiedler: 100m (WJU18) 13,72sek Anja Stich: 100m...

Weiterlesen...

Garchinger Leichtathleten zum Auftakt der Freiluftsaison mit 14 Podestplätze

Am 13. April fanden im MTV-Sportpark (München) die offenen Münchner Meisterschaften 2024 und Meisterschafen des BLV Kreis 1 Oberbayern Südwest mit 42 Vereinen, 294 Teilnehmern und 25 Staffelmannschaften statt. Bei großartigem Wetter und sommerlichen Temperaturen starteten 19 Garchinger Athletinnen und Athleten von M14/W15 bis M50 mit dieser Veranstaltung in die Freiluftsaison 2024. Mit neuen persönlichen Bestleistungen und starken Auftritten erkämpften sie dabei zwei 3.Plätze, acht 2.Plätze und viermal landeten sie mit Platz 1 ganz oben auf dem Treppchen. Im konkreten sind dies: Thierry Lasserre (M50) - Platz 1: 400m Hürden in 71,70sek Tim Ahrens (M40) - Platz 1: 110m Hürden in 18,84sek Jean-Pierro Araba (MJU20) - Platz 1: Weitsprung mit 6,10m 4x100m Staffel (MJU20) - Platz 1: Leon Herz, Philip Selbach, Lukas Hofmann und Jean-Pierro Araba in 44,51sek Jakob Weller (Männer) - Platz 2: Weitsprung mit 6,06m Philip Selbach (MJU20) - Platz 2: 100m in 11,66sek / Platz 2: 110m Hürden in 16,45sek Simon Obermeier (MJU18) - Platz 2: Speerwurf mit 35,57m Markus Brunn (MJU18) - Platz 2: 400m Hürden in 66,00sek / Platz 3: 110m Hürden in 19,01sek 4x100m Staffel (MJU16) - Platz 2: Giosue Goedbloed, Jonathan Obermeier, Finlay Wagner und Aiven Wolf in 50,60sek Anika Rab (W15)...

Weiterlesen...

Ostertrainingslager mit Meerluft

Die Freude war groß, als die Nachricht von einem Trainingslager in den Osterferien für die ambitionierten Leichtathleten durchsickerte. Mit Sportler-Dad Thomas Brunn fand sich ein engagierter Organisator, der das Trainerteam – Uli Lortz, Marcus von Haniel und Florian Werenbach - unterstützte. Für die Abholung der Busse gründete Sportler-Vater Hans Hofmann eine WhatsApp Gruppe, die wir noch sehr zu schätzen lernten. Jedenfalls reisten am Ostersamstag 20 Leichtathleten mitsamt Trainer-Trio, Mädels-Betreuerin Susanne Lortz und Logistikchef Thomas Brunn staufrei Richtung Süden. Am frühen Nachmittag bezogen wir in Igea Marina Quartier, kurz darauf plantschten schon ein paar Leute trotz mittelmäßiger Temperaturen im Pool. In den kommenden Tagen folgten jeweils Trainingseinheiten am Vormittag und Nachmittag. Florian trimmte die Läufer, Marcus kümmerte sich um die Werfer und Uli brachte die Mehrkämpfer vorwärts. So waren wir gut fünf Stunden pro Tag mit Sport beschäftigt, zuzüglich zur An- und Abreise in zwei verschiedene Stadien. Theorie, Technik- und Videoanalysen standen zudem am Plan. Dennoch gab es genug Zeit für Anderes: Wir spielten am Strand Fußball, chillten mit Musik, shoppten, schwammen im Meer und Gesellschaftsspiele fehlten natürlich auch nicht. Sogar der Osterhase (Marcus) kam vorbei und brachte uns echt coole langärmelige Funktionsshirts. Flo feierte Geburtstag, wir sangen falsch und Uli spielte...

Weiterlesen...

Zwei Garchinger Athleten auf dem Treppchen beim Werner-von-Linde-Sportfest

Zum Finale der Hallensaison starteten am 9.März 2024 21 Garchinger Jung-Leichtathletinnen und -athleten beim traditionellen Werner-von-Linde-Sportfest in München, zu dem sich über 850 Teilnehmer aus über 80 Vereinen angemeldet hatten. Für viele unserer Sportlerinnen und Sportler war es der erste Leichtathletik-Wettkampf überhaupt mit großen Anstrengungen, glücklichen Gesichtern, persönlichen Bestleistungen und als Sahnehäubchen zwei Podestplätze über 60m Sprint und im 800m Lauf. Gleich 13 Athletinnen und Athleten waren bei den Jüngsten am Start: In der Altersklasse W10 Luisa Kürten mit 9,84s über 50m Hürden, Nina Ahrens mit 10,28s über 50m Hürden und 2:32,13min über 600m, Emilia Droste mit 10,42s über 50m Hürden und 2:43,13min über 600m, Emily Nierhaus mit 10,57s über 60m Hürden und 2:24,42min über 600m, Anabelle Vara mit 10,76s über 50m Hürden, Lea Mittag mit 11,06s über 50m Hürden, Elif Ödemis mit 11,27s über 50m Hürden. In der W11 Emilia Baumgärtel mit 9,42s über 50m Hürden, Cecile Kisters mit 9,90s über 50m Hürden und 2:36,58min über 600m, Ruftalem Negassi mit 10,05s über 50m Hürden und 2:19,46min über 600m, Carolina Bachmann mit 10,32s über 50m Hürden und 2:37,13min über 600m und Kylja Peters mit 11,26s über 50m Hürden. In der M11 hielt Leon Schlehuber mit 10,46s über 50m Hürden die Fahne für...

Weiterlesen...